Sonntag, 27. März 2011

Arganöl - Olio d'Argan



Ich weiss nicht wie es kosmetiktechnisch momentan in Deutschland ausschaut aber Arganöl wird hierzulande sehr heiss gehandelt. Trockene Haare? No worries, Arganöl wirkt Wunder. Mehr als nur eine Modeerscheinung ist dieses flüssige Gold, das aus den Früchten des gleichnamigen, marokkanischen Arganbaums gewonnen wird, die Lösung zu vielen scheinbar unlösbaren Nettigkeiten die der Winter nun mal so mit sich gebracht hat. 

Für meinen persönlichen Frühjahrsputz verteile ich Arganöl einmal die Woche auf die trockenen Haare, wickele Klarsichtfolie drumherum und lasse das im Arganöl enthaltene Vitamin E so drei, vier Stunden wirken bevor ich es mit einem milden Shampoo auswasche. Und wo wir schon einmal beim Thema sind, auch für gestresste Winterhaut gibt es meiner Meinung nach nichts Besseres, denn anders als zum Beispiel Rosenöl zieht Argenöl sofort ein und hinterlässt keine lästigen Spuren auf der Kleidung.


Arganöl Importeure gibt es wie man sich leicht denken kann einige, wir persönlich vertrauen für Naturkosmetik immer wieder auf den spanischen online Anbieter Inkanat, in Bezug auf Qualität, Service und Preis wurden wir wirklich noch nie enttäuscht. 

Keine Kommentare: